Dies ist eine (nicht systematische) Sammlung von Spitzenwerten des Flugzeuglärms der Messstationen.

Hasselroth/Niedermittlau:
84 dB(A) am Samstag, den 24.5.2013 um 7.15 Uhr

Hanau/Steinheim2:
92 dB(A) am Samstag, den 4.5.2013 um 13.10 Uhr

Hanau
95 dB(A) am Sonntag, den 12.5.2013 um 14.00 Uhr

Zum Vergleich:
Flörsheim (ca. 5 km westlich vom Flughafen, Überflughöhen ca. 275 Meter)
93 dB(A) am Sonntag, den 19.5.2013 um 08.00 Uhr

 

 

 

5 Kommentare

  1. Liebes IG Fluglärm Team,
    der Fluglärm über Hanau ist unerträglich! Leider gibt es keinerlei Antworten auf die hier geposteten Kommentare. Meiner Meinung wäre das sehr hilfreich. Außerdem würde mich einmal interessieren wie genau sie Geschädigte des Fluglärms unterstützen können und wie ist ihre Strategie im MKK Besserungen für Lärmgeschädigte zu erreichen? Des weiteren fällt mir auf, dass sämtliche Kommentare und Inhalte mehrere Jahre alt sind. Das führt mich zu der Frage, ob und wie aktiv das Thema derzeit bearbeitet wird?

    • Hallo Johnny, es gibt natürlich Antworten, wenn es Sinn macht, von der Seite des Vereins zu antworten. Dies geschieht des öfteren direkt an die Email-Adresse, die uns vorliegt, es muss nicht alles öffentlich sein.
      Ansonsten steht es den Leser dieser Seiten frei ihre Kommentare zu schreiben …

  2. Hier in Niederdorfelden fliegen die Flugzeuge so tief im Minutentakt über das Haus und das seit Tagen. Es ist einfach nicht länger zu ertragen. Man versteht sein eigenes Wort nicht mehr geschweige Radio oder Fernsehen. An schlaf bei offenem Fenster ist nicht zu denken.

  3. Hier in Schöneck Büdesheim kommen im Minutentakt die Flugzeuge! viel zu tief und unheimlich laut. Ich kann mit offenem Fenster nicht mehr schlafen. und von Nachtflugverbot ab 23h merke ich hier nix. Gestern habe ich um 23.30 das Fenster zumachen müssen. Geht’s noch????

  4. Der Flugzeuglaerm ist unerträglich. Es beginnt oft schon in den frühen Morgenstunden. Auch in den letzten Stunden ist die Lärmbelästigung wieder immens hoch. Wann wird endlich auf die Bewohner Rücksicht genommen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*