Ryanair – rücksichtslos

Späte Flieger stören die Nachtruhe in der Region

Hier bei op-online.de ist zu lesen, dass Ryanair-Flieger auffallend häufig nach 23 Uhr in Frankfurt landen.

Aber in dem Artikel wird außerdem ein Fraport-Mitarbeiter zitiert:

„Aus unserer Sicht werden die Bestimmungen eingehalten“, sagte Fraport-Sprecher Dieter Hunick. Verspätungen könnten unterschiedlichste Ursachen haben, beispielsweise ungünstige Wetterlagen am Abflugort oder auf der Strecke.“

Das ist neu: wenn durch einen Schneesturm der Abflug z.B. in den USA nicht pünktlich stattfinden kann, will der Flieger trotzdem nach Frankfurt starten, obwohl eine Ankunft bis 23 Uhr nicht möglich ist???

Bisher wurde gab es nur Ausnahmen, wenn das Wetter in Frankfurt (nicht vorhersehbar, was selten der Fall ist) eine Landung bis 23 Uhr verhindert.

 

1 Kommentar

  1. Die Störung der Nachtruhe – Flüge nach 23:00 Uhr – haben in den letzten Monaten spürbar zugenommen. Ich finde, da muss dringend etwas dagegen getan werden. Nur, wer macht das? Unsere Politiker sollen eigentlich die Bevölkerung vor solchen „Verfehlungen“ schützen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*